Juni 21, 2022

ES IST ZEIT, EUROPA NEU ZU DENKEN.

In Europa entstehen neue Risse. Auf der einen Seite die Länder des Südens mit größere Defizite und auf der anderen Seite, Länder die nicht bereit sind für den Unsinn der anderen zu zahlen. Die Befreiung Osteuropas war eine außergewöhnliche Gelegenheit, Konzepte neu zu gestalten. Aber es wurde kein neuer Weg beschritten. Die Länder unterwerfen sich Brüssel. Die neuen Gesetze sind Ergebnisse europäischer Richtlinien. Haushalts und […]

Januar 18, 2022

DIE GRAFEN LASSEN WIEDER VON SICH HÖREN!

Graf Alfons Mensdorf-Pouilly ist von weitem der bekannteste – ob für sein neu gebautes Schloss, seine Jagden oder seine Ehefrau, ehemals Ministerin –, wurde er doch ständig in der Presse erwähnt. Heute ist dies wieder der Fall, weil er, und nicht zum ersten Mal, auf der Anklagebank des Straflandesgerichts Wien sitzen muss. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwalt – die berühmte WKStA – klagt ihn wegen des […]

Mai 19, 2021

DAS IST UND DAS NICHTS

Romée d´Harambure. Überlegungen und Mystik Das All scheint eine Reihe von Materien in verschiedenen Formen und Erscheinungen zu sein und dazu gibt es noch ein Dazwischen. Dieses Dazwischen ist allerdings nicht „Nichts“, sondern einfach keine Materie. Manche behaupten, es ist „Distanz“, andere behaupten es ist „Zeit“.  Schlimm und falsch wäre es in jedem Fall zu behaupten, nur weil es nicht materiell ist, dass es „nichts“ […]

Mai 19, 2021

IST ALLES NUR EIN EMPFINDEN?

Romee d´Harambure Wirtschaftliche Überlegungen. Die größte Ungerechtigkeit ist die politische Gleichheit. Aber so will es leider die falsch verstandene Demokratie. Sogar bei der Geburt, und manchmal zum Glück, erhalten wir keine Gleichheit. Selbstverständlich sollten für alle die Rechte und Pflichten die gleichen sein, aber damit sie gleich betrachtet werden können, muss man sie auch jeweils an die Ungleichheiten adaptieren. Hier fängt das größte Problem an. […]

Mai 19, 2021

STEUERN UND MORAL

Romée d´Harambure. Wirtschaft u. Überlegungen Gegen Steuern ist prinzipiell und moralisch nichts einzuwenden.  „Gib an Caesar zurück, was Caesar gehört“ ist in der katholischen Lehre klar dargestellt. Leider wird nicht das Wichtigste gesagt. Was oder wieviel gehört eigentlich Caesar?  Und hier fängt das Problem an. Ab wann sind Steuern gerechtfertigt? Und hier ist wieder ein großer Unterschied zu machen, denn legal gerechtfertigt sind sie sofort […]

Mai 19, 2021

SO WIE JETZT WEITER ODER ANDERS?

Romee d´Harambure. Überlegungen Das Versagen der Linken ist überall sichtbar. Die Herausforderungen sind klar dargestellt. Zimbabwe, das ehemalige Kornfeld Afrika, Venezuela, das reichste Ölvorkommen der Welt, Nord-Korea, das auf Kosten seiner Bevölkerung mit Atomwaffen spielt. Erstaunlich nach den zwei größten menschenvernichtenden politischen Systemen, dem Realsozialismus (oder Kommunismus) mit Gulags und dem Nationalsozialismus mit Gaskammern!  Aber das Versagen der Rechten ist genauso zu dokumentieren mit der […]

Mai 16, 2021

MORALISCHE KONSEQUENZEN DER KRISE

Gedanken und Reaktionen gegenüber Aussagen des Herrn Jean Ziegler und eines Artikels von Renate Graber im ‚Standard‘ 28/29 Mai 2011. Redaktion Romee d´Harambure. Nach dieser Krise wünscht sich jeder eine Wende zum Besseren. Dieses scheint eher schwierig in die Wege zu leiten. Hierfür fehlen die Strategie und die Mittel, wobei das Ziel selbst auch nicht immer klar erscheint. Was immer wieder erwähnt wird, sind die […]

Mai 16, 2021

BEDINGSUNGSLOSES UND UNIVERSELLES GRUNDEINKOMMEN FÜR ALLE

Romee d´Harambure. DIE GRUNDFRAGEDie Grundfrage des Katholischen Gedankens = ist der Mensch für die Arbeit da oder die Arbeit für den Menschen? „Ora et labora“ ist eine ihrer Devisen. Damit wird die Arbeit mystisch stark aufgewertet und nicht geldbezogen. Die gleiche Frage kann über die Wirtschaft gestellt werden.  So lang diese Frage nicht klar beantwortet wird, ist jedes System fern seinen Wurzeln. Das Gute und […]

Mai 16, 2021

DIE SCHÖPFUNG WAR UND IST LIEBE

Romee d´Harambure. Es ist eine Zumutung, im Namen Gottes zu sprechen. Dennoch zahlreich sind die Religionen und deren Angehörige, die sich solch einen gewagten Schritt erlauben. Seine Freiheit wird beraubt, seine Gedanken werden menschlich, seine Schlussfolgerungen werden in der Zeit begrenzt, unsere Gedanken werden seine Gedanken, unsere Wünsche werden seine Wünsche, und selbstverständlich werden diese dann immer als Befehl interpretiert. Sehr oft werden sie Ursprung […]

Mai 16, 2021

DIE LIEBE IST ALLES

Romée d´Harambure. Die Liebe ist alles. Sie hat keine Wünsche, denn sie will sich nur schenken. Sie ist bedingungslos und grenzenlos, denn sie untersteht keinen Grenzen. Sie kann nicht zerstört werden, denn sie ist immateriell. Sie ist zeitenlos, denn sie ist die Ewigkeit. Sie ist schöpferisch und dafür opferreich.  Nichts kann sie zerstören. Sie kennt nicht das Böse, sie kennt nicht das Negative, sie hat […]